deen

DKT-, Sinus- & Grifflochtaschen

Grifflochtasche

…sind die wohl weit verbreitetsten und universalsten Tragetaschen weltweit.

Grifflochbeutel bzw. -taschen sind rechteckige Tragetaschen bei denen die Griffzone nieren- oder ovalförmig ausgestanzt wird. Grifflochbeutel werden meist dann verwendet, wenn relativ leichtes Füllgut (Medikamente, Postkarten, etc.) transportiert werden soll. Großformatige Grifflochtaschen finden vor allem im Bettwarenbereich häufige Anwendung.

Die Doppelkrafttragetasche (DKT) unterscheidet sich vom Grifflochbeutel durch eine zusätzlich eingeklebte Blattverstärkung im Grifflochbereich. Diese Taschen sind enorm belastbar und können daher auch mit schwerem Füllgut versehen werden.

Die Sinustragetasche unterscheidet sich im Vergleich zu einer Doppelkrafttragetasche durch einen sinusförmigen anstatt rechteckigen oberen Randbereich. Die Blattverstärkung ist dabei nicht nur in der Griffzone angebracht sondern verläuft über die gesamte obere Tragetaschen-breite.

Neben einigen neutralen Standardausführungen, werden unsere Tragetaschen grundsätzlich nach Ihren Spezifikationen produziert. Sie können dabei aus einer Reihe von Parametern frei wählen. Diese lauten für die DKT-, Sinus- & Grifflochtaschen:

  • mit oder ohne Boden-/Seitenfalte
  • Materialfraktion (HDPE, LDPE, Coex oder Regenerat)
  • Materialstärke in µm
  • Breite und Länge
  • lose, gerollt oder geblockt
  • Anzahl Druckfarben
  • Druckfläche

ohne Titel

zum Seitenanfang