deen

Stretchfolien

Stretchfolien dienen im Wesentlichen zum manuellen oder maschinellen Einstretchen von Paletten, um einen sicheren Transport Ihrer Ware zu ermöglichen. Je nach palettierter Ware kann unsere Standard- oder Power-Stretch-Ausführung in transparenter oder schwarzer Folie bezogen werden.

Wir unterscheiden grundsätzlich drei Stretchfolienarten:

Handstretchfolie

Handstretchfolie

Das Einstretchen der Palette erfolgt durch manuelle Umwicklung z. B. mittels Handabrollgerät.

Die Standard-Folienbreiten liegen zwischen 450-500 mm bei unterschiedlichen Lauflängen und µm-Stärken.

Um eine effektive Vergleichbarkeit zu gewährleisten, sollten Sie neben den Standard-Spezifikationen immer das Rollengewicht mit berücksichtigen.

Vorgereckte Handstretchfolie

Unsere vorgereckte Folie wird vor allem zum Einstretchen von sehr leichtem Packgut verwendet und hat den großen Vorteil, dass durch den Herstellungsprozess bereits eine maximale Folienauslastung und somit ein optimales Preisniveau erzielt wird.

Diese Folien erhalten Sie in 430 mm Breite mit 300 bzw. 600 Laufmetern.

Um eine effektive Vergleichbarkeit zu gewährleisten, sollten Sie neben den Standard-Spezifikationen immer das Rollengewicht mit berücksichtigen.

Maschinenfolie

Maschinenfolien

Maschinenfolien sind Stretchfolien für den Einsatz auf halb- und vollautomatischen Verpackungsmaschinen. Auch hier unter-scheiden wir zwischen einer Standard- und einer Top-Qualität, die je nach Anforderungsprofil ermittelt wird.

Auch Sonderformate und Spezialeigenschaften, wie z. B. UV-Stabilität, spezielle Hafteigenschaften etc. gehören für uns zum Tagesgeschäft.
Fordern Sie uns heraus und wir beraten Sie gerne eingehend.

ohne Titel

zum Seitenanfang